Handtherapie
Unsere Praxis beschäftigt Ergotherapeutinnen, die eine zertifizierte Zusatzqualifikation zur Handtherapie besitzen.
An der Akademie für Handrehabilitation (AFH) werden unsere Mitarbeiter/innen geschult.
Durch diese umfangreiche und intensiv gecoachte Qualifikation sind wir in der Lage den Rehabilitationsprozess unserer Patientinnen und Patienten nach modernsten therapeutischen Standards ganzheitlich durchzuführen und zu dokumentieren.

Was ist Handtherapie

Die Handthreapie umfasst zum Beispiel Behandlungen direkt nach einer Operation oder bei degenerativen Handerkrankungen (wie Rheuma oder Morbus Sudeck).
Ebenfalls zählen die Nachbehandlung bei Brüchen oder die Kontrakturprophylaxe, sowie die Herstellung von individuellen Schienen.
Wir freuen uns auf weitere Fragen. Kontaktieren Sie uns gerne.
 
Handtutor™ Therapie

Auf Grundlage der Biofeedback-Therapie machen Sie Ihre Handübungen mit den Handtutor™ in spielerisch leichter Form.

Sie sehen sofort Ihre Bewegungen am Bildschirm; jeder noch so kleine Fortschritt wird für Sie sichtbar und stärkt Ihre Motivation weiter zu üben.
Mit dem Handtutor ist es möglich, ganz spezifisch auf die persönlichen Defizite einzugehen.

Handtutor™

 
Wie funktioniert die Handtutor™ Therapie?

Der Handtutor™ ist vergleichbar mit einem flexiblen Handschuh. An allen Fingergelenken und am Handgelenk sind Bewegungssensoren, die bereits minimale Bewegungen registrieren und diese Daten an einen Computer weitergeben. Anhand der Bewegungen berechnet der Computer ein Feedback und zeigt dies in spielerischer Form am Bildschirm an, die die Motivation kontinuierlich hoch hält das nächste Therapieziel zu erreichen.


Handtutor™ Anwendung

Diese Therapie macht nicht nur Spaß und ist motivierend, sondern ist durch die Biofeedback-Technologie gegenüber den rein klassischen Behandlungsmethoden deutlich überlegen, wie eine Studie an der Sacklermedizinfakultät an der Universität Tel Aviv auch ergeben hat[link^].

Messung vom kleinen Finger bis zur ganzen Hand

Vor der eigentlichen Therapie wird über die Software der passive RoM (Range of Motion) aller oder einzelner Finger, sowie des Handgelenks aktiv oder passiv gemessen und als Basis gespeichert. Die Darstellung erfolgt am Computer grafisch wie auch mit absoluten Werten in tabellarischer Form.

Bei welchen Indikationen kommt die Handtutor™ Therapie zum Einsatz?

  • Schlaganfall
  • Schädelhirntrauma
  • Rückenmarksverletzungen
  • Tremor
  • Morbus Parkinson
  • Zerebrale Lähmung
  • Sehnentranslokalisation nach der OP
  • Radialnerv- und Ulnarnervverletzungen
  • Multiple Sklerose
  • Frakturen

Demonstrationsvideo zum HandTutor™ bei YouTube

www.youtube.com - HandTutor™^

www.youtube.com - /user/MediTouchTube^

 
3D-Tutor™

Ganzkörpertraining mit Biofeedback

Der 3D-Tutor™ ist ein kleiner Funk-Sensor, welcher in Verbindung mit verschieden großen Klettbändern an jeder Körperstelle angebracht werden kann. Mit dem 3D-Tutor™ können sämtliche großen Gelenke wie Fußheber, Knie oder Ellenbogen trainiert werden. Der Funksensor übermittelt die Bewegungsveränderung aus allen 3D Richtungen an die MediTutor-Software in Echtzeit. 3D-Tutor™
3D-Tutor Anwendung 3D-Tutor Anwendung

www.youtube.com - 3D-Tutor™^

 

Copyright (c) 2016 Ergotherapiepraxis Heßling. Alle Rechte vorbehalten.

Haftungsauschluss, Impressum, Quellen