Kontrakturprophylaxe
Die Kontraktur (lat. contrahere = zusammenziehen) ist eine die dauerhafte Verkürzung von Muskeln, Sehnen und Bändern. Es ergibt sich eine Gelenkversteifung zumeist in gekrümter Position. Maßnahmen zur Verbesserung / Stabilisierung sind:

Thermische Anwendungen

Wie hier beschrieben, wird damit eine Schmerzreduktion bezweckt. Sie werden auch zur Vorbereitung weiterer Mobilisationsbehandlungen genutzt.

Aktive und passive Mobilisation

Als aktive Mobilisation versteht man die durch den Patienen selbst ausgeführte Bewegungsübung. Bei der passiven Mobilisation wid der Patient durch den Therapeuten bewegt.

Herstellung von individuellen Schienen

Für den Schienenbau haben wir hier einen gesonderte Informationsseite. Schienen gibt es vielfältigster Form.

Schulung der achsengerechten Bewegung

Bei der Gelenkschulung wird dem Patienten die Funktionsweise der betroffenen Gelenke veranschaulicht. Ziel ist also besser zu verstehen wie der Patient in seiner individuellen Situation seine Bewegungen ausführen kann, um die Gelenke zu schonen, Schmerzen zu reduzieren oder die Beweglichkeit zu fördern.

Beratung und Schulung zu Hilfsmitteln

Die Hilfsmittelberatung haben wir hier genauer beschrieben.

 

Copyright (c) 2016 Ergotherapiepraxis Heßling. Alle Rechte vorbehalten.

Haftungsauschluss, Impressum, Quellen